Sturz bei Glatteis

sturz-bei-glatteis.png Jedes Jahr im Winter das gleiche Schauspiel. Sobald es etwas kälter wird und der erste Frost und das Glatteis kommen, wird es wieder rutschig auf den Straßen. Man kann es förmlich jeden Tag vor dem eigenen Fenster beobachten wie vorsichtig die Menschen über die Straße gehen. Doch ab und zu ist trotz aller Vorsicht ein Sturz nicht zu vermeiden, wenn sich beispielsweise unter herab gefallenem Laub eine rutschige Eisfläche befindet.

Gerade bei älteren Menschen kann so ein Sturz schnell zu Knochenbrüchen oder Bänderrissen führen. Der Orthopäde Kaltenkirchen verstärkt gerade zu dieser Jahreszeit sein Team um sich ausgiebig um die Glatteis-Patienten zu kümmern, bei denen eine Behandlung im Krankenhaus nicht notwendig ist oder um die weiterführende Behandlung nach einer Operation zu übernehmen.
Nach einem Bruch im Bein ist es gerade bei älteren Menschen wichtig die Mobilität möglichst schnell wieder herzustellen. Hierfür gibt es gezielte physiotherapeutische Maßnahmen.
Um einen Sturz auf glatten Wegen im Vorfeld schon zu vermeiden, ist es ratsam sich Spikes unter das normale Schuhwerk zu schnallen.